Katalog
Ofenvergleich
Suche
Katalog
BLOG Aktuelles Header

HOLEN SIE SICH500,- FÖRDERUNG!

Ab 1. März 2019 fördert der Klima- und Energiefonds in Österreich den Kauf neuer Pelletöfen. Alle RIKA Pelletöfen sind voll förderfähig. Ihre Investition in einen umweltfreundlichen, effizienten, emissionsarmen und nachhaltigen RIKA Pelletofen wird für Sie somit unter dem Strich um € 500,- günstiger.

Ziele der Förderaktion

Der Klima- und Energiefonds der österreichischen Bundesregierung unterstützt den Einsatz von klimaschonenden und umweltfreundlichen Heizungsanlagen und fördert mit dieser Aktion auch die Errichtung von Pelletkaminöfen in privaten Haushalten.

Fördergegenstand

Gefördert werden Pelletkaminöfen, wenn dadurch der Einsatz fossiler Brennstoffe einer bestehenden Heizung bzw. der Brennstoffverbrauch einer Holzheizung mit Baujahr vor 2005 reduziert wird.

Antragsberechtigte und Fördersätze

Der Förderantrag kann ausschließlich von Privatpersonen gestellt werden. Die Förderung wird in Form eines nicht rückzahlbaren Pauschalbetrages von 500 Euro für einen Pelletkaminofen ausbezahlt. Pro AntragstellerIn kann unabhängig vom Standort nur ein Förderantrag für eine Anlage eingereicht werden.

Die Anlage muss dem Stand der Technik entsprechen und über eine automatische Brennstoffzufuhr verfügen, die Emissionsgrenzwerte gemäß UZ37 bei Volllast einhalten, einen Kesselwirkungsgrad von mindestens 85 % aufweisen, deren Nennleistung max. 50 kW beträgt, überwiegend privat genutzt werden und ein Lieferdatum ab 01.03.2019 aufweisen. Eine Liste der förderfähigen Pelletkaminöfen finden Sie unter www.umweltfoerdung.at.

Einreichverfahren

Die Einreichung für die Förderaktion „Holzheizungen“ verläuft in einem 2-stufigen Verfahren

Schritt 1 – Registrierung: Die Registrierung erfolgt ausschließlich online unter www.klimafonds.gv.at ab 01.03.2019 und ist bis 30.11.2019 möglich. Sobald Ihre Registrierung bestätigt wurde, ist der Förderbetrag für Sie reserviert. Die Anlage ist innerhalb von 12 Wochen nach der Registrierung zu errichten und die Antragsunterlagen über die Online-Plattform zu übermitteln. Anlagen, die vor dem 01.03.2019 geliefert wurden, können nicht gefördert werden. Sollten die Antragsunterlagen nach Registrierung nicht innerhalb von 12 Wochen per Online- Plattform übermittelt werden, verfällt die Registrierung. Eine erneute Registrierung ist während dieser Förderaktion nicht mehr möglich.

Schritt 2 – Antragstellung: Die Antragstellung für die Förderung kann erst nach der Online-Registrierung sowie Errichtung der Anlage erfolgen. Nach erfolgreicher Antragstellung wird der Antrag durch die Abwicklungsstelle geprüft und dem Präsidium des Klima- und Energiefonds zur Genehmigung vorgelegt. Nach Erfüllung aller Fördervoraussetzungen und Genehmigung durch das Präsidium erhält der/die AntragstellerIn eine Verständigung per E-Mail über die Auszahlung der Fördermittel.

Nähere Informationen finden Sie im Leitfaden Holzheizungen oder unter www.klimafonds.gv.at.

+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kategorie Aktuelles
RIKA

RIKA

Kontaktformular

Füllen Sie dazu einfach das nachfolgende Formular aus und klicken Sie auf "Senden".

Mit dem Klicken auf "Anfrage senden" erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Kontaktdaten gemäß unserer Datenschutzbestimmungen gespeichert und verarbeitet werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Sorry, die Übermittlung hat nicht geklappt. Bitte versuchen Sie es erneut.