Kaminöfen
von RIKA

Vom natürlichen Flammenbild bis hin zum typischen Knistern und Knacken der Holzscheite: ein Kaminofen spricht alle Sinne an. Er spendet nicht nur angenehme Wärme, sondern schafft auch eine ganz besondere Atmosphäre.

Kaminöfen von RIKA punkten mit höchster Qualität, marktführender Technologie und herausragendem Design. Wählen Sie aus 27 verschiedenen Modellen und zahlreichen Ausführungen. Mit unserem Ofenberater finden Sie garantiert den passenden Kaminofen!

Jetzt Ofen finden!

RIKA Kaminofen Berater

Finden Sie den Ofen, der zu Ihnen passt!

Raumgröße
Alle
Speichermasse
Alle
Raumluftunabhängig

RIKA Kaminofen

RIKA bietet eine große Auswahl unterschiedlicher Kaminöfen. Von traditionell bis modern ist für jeden Geschmack das passende Ofenmodell dabei.

Zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten

Der Stahlkorpus des Kaminofens kann je nach Modell mit unterschiedlichen Verkleidungen aus Naturstein ummantelt werden.

Weitere Ausführungen

  • Sockel (Modell LOOK)
  • Holzlagerfächer
  • Kochfeld aus Ceran (Modell X-COOK)
  • Integriertes Backfach (Modell X-BACK)

Was Sie über Kaminöfen wissen müssen

Brennstoff Holz

Kaminöfen werden mit Holzscheiten beheizt, die manuell nachgelegt werden müssen. Sowohl Laub- als auch Nadelhölzer sind geeignet. Der Holzverbrauch hängt von der gewünschten Heizleistung, der Raumgröße und natürlich auch der Qualität des verwendeten Brennholzes ab.

Wird der Kaminofen regelmäßig verwendet, muss für das benötigte Brennholz auch ein geeigneter Lagerplatz berücksichtigt werden. Da trockene Holzscheite einen höheren Brennwert aufweisen ist ein trockener, aber gut belüfteter Lagerplatz eine wichtige Voraussetzung. Hierfür eignen sich z.B. Vordächer mit ausreichender Sonneneinstrahlung.

Der Tagesbedarf an Brennholz sollte bereits am Vortag in den Wohnraum gebracht werden, damit das Holz nachtrocknen kann.

 

Luftzufuhr

Für den Betrieb des Ofens und die Erzeugung von Wärme muss dem Ofen regelmäßig frische Luft zugeführt werden.

  • Bei einem raumluftabhängigen Ofen wird die Luft aus dem gleichen Raum bezogen, in dem der Ofen steht.
  • Bei einem raumluftunabhängigen Ofen wird die Luft über eine Leitung von außen zugeführt.

Eine externe Luftzufuhr wird vor allem beim gemeinsamen Betrieb von Wohnungslüftung, Dunstabzugshaube und Kaminofen empfohlen, um Unterdruck zu vermeiden.

Raumgröße

Bei der Wahl des geeigneten Kaminofens spielt natürlich auch die Raumgröße eine wichtige Rolle. Je größer der zu beheizende Raum, desto größer ist auch die dafür notwendige Heizleistung.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Isolierung. Je nach Raumgröße und Isolierung des Hauses kann der gleiche Ofen einen größeren Raum (bei guter Isolierung) oder einen kleineren Raum (bei schlechter Isolierung) beheizen.

Speichermasse

Ein Kaminofen gibt die erzeugte Wärmeenergie über Konvektionswärme und Strahlungswärme ab.

Bei Konvektionswärme wird kühle Luft erwärmt, die dann rasch an die Decke des Raumes steigt. Strahlungswärme beschreibt die gleichmäßige Abgabe von Wärmestrahlen: im Gegensatz zu Konvektionswärme wärmt sie nicht die Luft, sondern die Körper, auf die sie trifft. Dadurch sorgt Strahlungswärme für eine gleichmäßige Raumtemperatur und ein angenehmes Raumklima.

Ausschlaggebend für den Anteil an Strahlungswärme ist die Speichermasse. Diese wird in Kilogramm angegeben und sorgt dafür, dass der Ofen auch dann noch Wärme speichert und abgibt, wenn das Feuer bereits erloschen ist.

Der Anteil der Strahlungswärme kann durch den Einsatz von Natursteinverkleidungen gesteigert werden.

Geruchsfrei

Vorteile von
Kaminöfen

Kaminöfen punkten mit schneller Wärmebereitstellung, angenehmer Strahlungswärme und ihrer platzsparenden Bauart.

  • Angenehme Wärme
  • Atmosphäre
  • Umweltfreundlich Heizen
  • Platzsparend
  • Flexibilität
Mehr über die Vorteile erfahren

Vorteile im Überblick

 

Angenehme Wärme: Kaminöfen können schnell angeheizt werden und füllen den Raum daher auch rasch mit angenehmer Strahlungswärme.

Atmosphäre: Durch das harmonische Flammenbild und das typische Knacken der Holzscheite entsteht eine angenehme Atmosphäre im Raum. Ein Kaminofen ist weit mehr als nur eine Heizung.

Umweltfreundlich Heizen: Durch die Nutzung des nachwachsenden Rohstoffes Holz kann ein Kaminofen CO2-neutral betrieben werden. Mit der automatischen Abbrandregelung RIKATRONIC kann eine Brennstoffersparnis von bis zu 50 % (im Vergleich zum nicht sachgemäßen manuellen Betrieb) erzielt werden.

Platzsparend: Im Gegensatz zu Kachelöfen oder gemauerten Kaminen benötigt ein Kaminofen deutlich weniger Platz und kann zudem schnell und einfach montiert werden.

Flexibilität: Durch die einfache Montage und Demontage eignet sich ein Kaminofen auch für Wohnräume, in denen keine permanente Feuerstelle wie z.B. ein Kachelofen eingerichtet werden kann.