Katalog
Konfigurator
Suche
Katalog
Header 1
scroll down

Café de Liv­ing

In Lauwe, in der belgischen Provinz Westflandern nahe der französischen Grenze, trifft man sich im außergewöhnlichen Ambiente des Café de Living: Umgeben von stilvollem Interieur aus dem 19. Jahrhundert sorgt der RIKA Pelletofen SUMO hier seit Kurzem für wohlige Wärme und gemütliche Stunden auch an kälteren Tagen.

Kaffee und Kuchen statt Urkunden

Rudi und Els kauften vor einigen Jahren ein ehemaliges Notariat am alten Bahnhof von Lauwe, ein Ortsteil der Stadt Menen, und verwandelten es in ein nostalgisches Café mit familiärem Charakter - ein Treffpunkt für Freunde, Nachbarn und Familien um miteinander etwas zu trinken, eine Kleinigkeit zu essen und eine schöne Zeit zu verbringen.

Der ehemalige Empfangsbereich, das Prunkstück des Gebäudes, wurde original restauriert. Die Veranda im Art Déco-Stil gehört ebenfalls zum Café de Living, wie auch ein bezaubernder Parkgarten, in dem die Kinder nach Herzenslust toben können. Trotz Zentralheizung durfte ein Ofen für angenehmen Flair nicht fehlen und daher entschieden sich Rudi und Els für den RIKA SUMO. Der Pelletofen überzeugte sie mit seiner Heizleistung von 9 kW - perfekt für größere Räume - und dem großen Pellettank, den sie nur recht selten nachfüllen müssen.

Das Café de Living bietet hausgemachte Kuchen, Quiches, Croques, selbst hergestelltes Eis, Bier aus eigener Produktion und viele weitere köstliche Getränke. An Wochenenden genießt man dort ein vorzügliches Frühstück und spezielle Menüs. Es werden auch unterschiedlichste Veranstaltungen und Events organisiert, wie zum Beispiel Wanderungen in den nahegelegenen Naturschutzgebieten De Bramier und Preshoekbos.

Café de Living
Rudi und Els neben ihrem RIKA SUMO.
Café de Living
Aus dem ehemaligen Empfangsbereich des Notariats wurde ein Café.

Weitere Informationen und Bilder finden Sie auf der Website des Café de Living.

Kategorie Referenzen
RIKA

RIKA

Kontaktformular

Füllen Sie dazu einfach das nachfolgende Formular aus und klicken Sie auf "Anfrage senden".

Mit dem Klicken auf "Anfrage senden" erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Kontaktdaten gemäß unserer Datenschutzbestimmungen gespeichert und verarbeitet werden.

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt. Wir melden uns so schnell wie möglich.
Leider hat die Übermittlung Ihrer Anfrage nicht geklappt. Bitte versuchen Sie es erneut.