Katalog
Ofenvergleich
Suche
Katalog
RIKA Team bei Fabrik 2020
scroll down

Wet­tbe­werb Fabrik2020 — der Preis für die beste Pro­duk­tion

Mit der erfolgreichen Teilnahme am Wettbewerb FABRIK2020 beweist das RIKA Team einmal mehr, wie innovativ die Produktionsabläufe im RIKA Werk in Adlwang sind.

Bei dem renommierten Wettbewerb FABRIK2020 nahm unter vielen Unternehmen auch RIKA teil. Gemeinsam mit dem INDUSTRIEMAGAZIN zeichnet Fraunhofer Austria im Wettbewerb FABRIK2020 die innovativste Produktion Österreichs aus. Fraunhofer Austria ist Teil der größten europäischen Organisation für angewandte Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen. Heuer wurde der Wettbewerb zum 10. Mal ausgeschrieben. Als erstes musste sich die RIKA Produktionsstätte in Adlwang den Fraunhofer Experten-Team stellen. Nach vielen weiteren Evaluierungsrunden …

… stand Anfang August fest: RIKA zählt zu den Top 5 der besten Produktionen Österreichs. Auch wenn es nicht ganz für den ersten Platz gereicht hat, ist RIKA Produktionsleiter Tomislav Dramac zurecht stolz: "Wir messen uns hier mit Top-Konzernen aus der Industrie. Das zeigt, auf welch hohem Niveau die Ofen-Herstellung bei RIKA abläuft."

Fraunhofer Experten-Team und RIKA Team in Adlwang

Produktion der Zukunft

Das Produktionswerk in Adlwang startete bereits Anfang 2018 ein herausragendes Digitalisierungsprojekt mit Investitionen in modernste Industrie 4.0-Technologien. So bringen fahrerlose Transportsysteme vollständig autonom Ofenbauteile oder später den fertig montierten Ofen von einer Produktionsstation zur nächsten. Außerdem profitieren die Mitarbeiter von einem digitalen Assistenzsystem, das ihnen direkt am Arbeitsplatz über Tablets bei der Montage hilft. Ein zentraler Vorteil ist, dass dadurch potenzielle Montagefehler ausgeschlossen werden und die ausgezeichnete Produktqualität von RIKA Öfen gewährleistet werden kann. Ebenso werden alle Produktionsdaten eines Ofens digital in Echtzeit aufgenommen, was eine vollständige Datenqualität sicherstellt und diverse Big-Data-Analysen ermöglicht.

Effiziente Produktion durch motivierte Mitarbeiter

RIKA überzeugt nicht nur durch smarte Automatisierungsprozesse und die Digitalisierung der Arbeitsabläufe, sondern auch mit dem konsequenten Ansatz einer verschwendungsfreien Produktion. Die Basis für den Erfolg ist ein innovativer Managementansatz, in den das gesamte RIKA Team mit eingebunden ist. Tomislav Dramac weiß, "dass ein motiviertes und leistungsstarkes Team die Voraussetzung für eine effiziente und qualitativ hochwertige Produktion ist."
RIKA bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern attraktive Arbeitszeiten und Sozialleistungen wie geförderte Mahlzeiten und Betriebsfeiern.

RIKA Erfolgsanspruch

"Wir wollen weiterhin einer der besten und innovativsten Heizgeräte-Hersteller in Sachen Wertschöpfung bleiben", formuliert RIKA Geschäftsführer Karl Riener als Leitmotiv für 2021.
Um dem visionären, selbstgesteckten Ziel näher zu kommen, sind bereits zahlreiche Innovationen in den Produktionsabläufen umgesetzt, unter anderem etwa bei der Arbeitsplatzorganisation oder Einrichtung ergonomischer Arbeitsplätze.

Zero emission factory

Das RIKA Werk in Adlwang zeichnet sich nicht nur durch moderne und effiziente Produktionsprozesse aus, sondern auch durch eine besonders umweltschonende Ofenherstellung. Ziel ist, dass die RIKA Öfen möglichst ohne CO2 Emissionen hergestellt werden. "Wir bringen unsere Visionen der "zero emission factory" voran und setzen uns nachhaltig für die Reduzierung der Umweltbelastung durch unsere Produktion ein" so RIKA Standort-Leiter Peter Schwarzenbrunner.

Den gesamten Artikel des Industriemagazins können Sie hier nachlesen.

Kategorie Innovationen
RIKA

RIKA

Kontaktformular

Füllen Sie dazu einfach das nachfolgende Formular aus und klicken Sie auf "Anfrage senden".

Mit dem Klicken auf "Anfrage senden" erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Kontaktdaten gemäß unserer Datenschutzbestimmungen gespeichert und verarbeitet werden.

Ihre Nachricht wurde erfolgreich übermittelt. Wir melden uns so schnell wie möglich.
Leider hat die Übermittlung Ihrer Anfrage nicht geklappt. Bitte versuchen Sie es erneut.